Sortieren nach

Stil
Publikation

Accessoires stricken mit den besten Strickanleitungen für Anfänger wie Fortgeschrittene

Du strickst gerne und bist immer auf der Suche nach neuen Ideen? Mithilfe unserer zeitgemässen und dennoch eindeutigen Strickanleitungen kannst du dir und deinen Liebsten wunderschöne Accessoires stricken, von denen du das ganze Jahr über etwas hast. Oder du holst dir erst einmal etwas Inspiration für den Sommer, falls du Sehnsucht nach Sonne hast. Das richtige Bag wird nämlich schnell zu einem treuen Begleiter in allen Lebenslagen.

Überhaupt kannst du von Accessoires in den unterschiedlichsten Farben, Grössen und Qualitäten überhaupt nicht genug haben. Sie peppen deine Garderobe auf und lassen deinen Stil neu erstrahlen, wenn du die Stücke geschickt einzusetzen weisst. Deine Grundgarderobe mit neutralen Kleidern oder Röcken darf farblich sehr klassisch ausfallen, wenn du sie mit diversen Accessoires in den jeweiligen Modefarben kombinierst. Die Möglichkeiten sind endlos.

Vielfältige Ausdrucksweisen

Unter den Oberbegriff Accessoires fallen eine Vielzahl von Artikeln und jede Saison kommen einige neue hinzu. Auch beim Accessoires stricken wird das Sortiment stets der Mode angepasst. Doch so manch ein Klassiker hält sich seit jeher beharrlich in allen Listen.

Sicherlich hast du auch die meisten dieser Highlights zu Hause. Unserer Erfahrung nach erfreuen sich vor allem die nachfolgenden Accessoires grosser Beliebtheit – unabhängig von aktuellen Trends. Zum Stricken nach Anleitung also bestens geeignet sind:

  • MĂĽtzen
  • Schals
  • Handschuhe
  • Stulpen
  • SchultertĂĽcher
  • Socken
  • Decken
  • Loops
  • Stirnbänder
  • und vieles mehr

Dazu sind unsere Stricksets, die du zum Stricken von Accessoires nach Anleitung verwenden kannst, nur allzu leicht verständlich. Du erfährst von Anfang an, welche Grössen verfügbar sind und wie hoch der Wollbedarf ist. Somit kannst du entweder die passende Wolle in ausreichender Menge kaufen oder noch vorhandene Restbestände nutzen.

Denn modische Accessoires kannst du in den unterschiedlichsten Formaten stricken. Es gibt Strickanleitungen für Kinder-Accessoires, aber auch jede Menge Optionen für Damen und Herren. Du kannst ganze Sets aus den verschiedensten Accessoires stricken, wenn du für diese immer die gleiche Wolle und Farbe auswählst. Starte deine Sammlung noch heute!

Das Stricken von Accessoires nach Anleitung

Selbst, wenn du noch nicht viel Erfahrung beim Accessoires stricken sammeln konntest, wirst du dich davon begeistert zeigen, wie einfach das Stricken von Accessoires nach Anleitung sein kann. Unsere Strickanleitungen folgen alle demselben Muster, sodass sich selbst Neueinsteiger zurechtfinden und die gewünschten Ergebnisse erzielen. Wie du unsere Guides am besten verwendest oder was sich etwa hinter den häufig benutzten Abkürzungen versteckt, erklären wir dir auf unserer Infoseite.

Ist dies das erste Mal, dass du beim Stricken von Accessoires auf eine Anleitung vertraust, solltest du dich möglichst genau an die Vorgaben der Sets halten. Aber keine Angst: Schon nach kurzer Zeit wirst du dabei deutlich flexibler und kannst beim Accessoires Stricken kreativ werden. Dann bist du in der Lage, pro Projekt mit ein paar wenigen Hinweisen aus den Strickanleitungen zu arbeiten. Am Ende entstehen einzigartige Stücke, die deine persönliche Handschrift tragen.

Die Technik entscheidet

Das Stricken von Accessoires nach Anleitung beruhigt und bringt Abwechslung in deinen Alltag. Der Vorteil, der sich beim Accessoires Stricken ergibt, liegt darin, dass Zubehör teilweise sehr schnell fertiggestellt ist. Je nach Grösse und Art der Accessoires kann es vorkommen, dass du bereits nach wenigen Stunden dein neues Strickstück tragen kannst. Ein Schal beispielsweise muss bloss über eine gewisse Grundlänge verfügen.

Am Ende kannst du natürlich weitere Feinheiten ergänzen und sowieso alle Fäden vernähen oder noch einzelne Nähte schliessen. Einen Loop-Schal solltest du zum Beispiel mithilfe einer Rundstricknadel ohne Naht stricken. Bei der Verwendung herkömmlicher Stricknadeln musst du nach dem Stricken die beiden Enden des Schals miteinander verbinden. Das gelingt am besten mit einer Häkelnadel. Mitunter kannst du völlig unterschiedliche Handarbeitstechniken miteinander kombinieren. Etwa einen Teil stricken und den anderen häkeln. Dabei entstehen sehenswerte Unikate.

Selbst, wenn du dich beim Stricken von Accessoires nicht genau an die Anleitung hältst, können dennoch überzeugende Ergebnisse herauskommen. Viele Liebhaber dieses Hobbys sehen in unseren Strickanleitungen deshalb einen Quell der Inspiration, der zudem den ein oder anderen Trick bereithält. Mit der Zeit wirst du deinen eigenen Prozess finden. Du kannst grossen Nutzen aus unseren Stricksets ziehen und dennoch Unikate kreieren, die es auf der ganzen Welt nur einmal gibt.

Accessoires stricken – Oft mehr als nur ein Hobby

Das Stricken von Accessoires nach Anleitung entwickelt schnell eine ganz eigene Faszination. Du siehst nicht nur, wie unter deinen Händen etwas „wächst“, nein. Du kannst dich hinterher sogar einzigartig kleiden, ganz nach deinem persönlichen Geschmack. Unikate, die speziell von bekannten Designern entwickelt wurden, spiegeln diesen Aufwand oft in ihren enormen Preisen wider.

Dabei besitzen gerade selbstgestrickte Accessoires einen unerreichten Charme. Lass deiner Fantasie und Kreativität beim Stricken oder Häkeln einfach freien Lauf. Du wirst schon bald erkennen, ob dein persönlicher Style bei anderen ankommt oder nicht. Sobald du von Passanten auf der Strasse angesprochen und gefragt wirst, wo du denn deine Kopfbedeckung herhast, weisst du, dass du auf dem richtigen Weg bist.

Dann wirst du selber merken, dass das Stricken von Accessoires nicht nur ein Hobby sein kann, sondern eine wahre Leidenschaft. Du wirst deine kreativen Ideen immer intensiver ausleben und sicherlich auch einigen Freunden, Bekannten und Verwandten Accessoires stricken, die ihnen viel Freude bereiten werden. Da lohnt sich das Stricken gleich doppelt und dreifach.

Nach dem Stricken von Accessoires per Anleitung folgt die Veredelung

Das Stricken von Accessoires muss nicht mit der Fertigstellung eines Kleidungsstücks enden. Danach öffnet sich eine weitere Welt, falls du nach dem Stricken der Accessoires per Anleitung diese noch veredeln möchtest. Nur so erzeugst du einen ganz besonderen Look. Du kannst kleine Glitzerelemente aufbügeln, Knöpfe annähen, Bommeln basteln und anbringen. Eine Mütze sticht zum Beispiel noch mehr aus der Menge heraus, wenn du sie mit einem dicken Bommel verzierst. Für die Herstellung der Bommel kannst du Wollreste verwenden, die farblich mit den Elementen der Mütze harmonieren.

Alternativ zu selbstgemachten Verzierungen wie der Bommel aus Wollresten kannst du zudem Strasssteine, Spitzen- wie Samtbänder und Fell- oder Kunstfellstücke ergänzen. Mithilfe einer Nietenzange und weiterem Zubehör könntest du bei Bedarf deine Strickaccessoires sogar noch mit Nieten abrunden. Solltest du nach diesem Prinzip tätig sein, lohnt es sich, mehrmals die gleichen Accessoires zu stricken und diese unterschiedlich zu veredeln.

Mithilfe deiner Kreativität können etwa Geschwister im Partnerlook ausgehen. Du kannst Designwünsche erfüllen, die deine Freunde und Bekannten schon lange beschäftigen. Nicht immer können in den Geschäften deiner Region die eigenen Vorstellungen Wirklichkeit werden. Mithilfe von hochwertigen Handarbeiten und einer guten Auffassungsgabe ist dies aber durchaus möglich – ganz einfach von zu Hause aus.

FĂĽr jede Jahreszeit andere Accessoires stricken

Im Winter ist es zumeist bitterkalt. Für diese Jahreszeit solltest du daher aus weicher und warmer Wolle deine Accessoires stricken. Im Sommer sind dünne Mützen und Dreiecktücher beliebt – vor allem dann, wenn die Tage windig und kühl sind. Wir empfehlen hier vor allem Baumwolle oder Seidengarne, die durch ihre vielen positiven Eigenschaften glänzen.

Pass einfach auf, dass die Wolle oder die Garne, die du zum Stricken von Accessoires nach Anleitung verwenden möchtest, deinem Bedarf entspricht. In den Beschreibungen der Hersteller und auf den Banderolen findest du alle Angaben über die Qualität der Garne und wie diese gepflegt werden. Auf die Informationen einer Instanz wie Lang Yarns kannst du dich verlassen.

Jeder liebt zudem Accessoires, die du nach dem Stricken und Tragen in der Waschmaschine waschen kannst, ohne dass diese einlaufen oder einen Schaden davontragen. Nicht so wichtig ist, dass du nach dem Stricken der Accessoires per Anleitung diese nach dem Waschen in den Wäschetrockner geben kannst.

Handarbeiten halten sich jedoch länger, wenn sie mit einem Feinwaschmittel gewaschen und im Liegen getrocknet werden. Achte daher beim Kauf der notwendigen Wolle auf deren Qualität und Nadelstärke. Vergiss nicht, dass du Wolle, die ein Hersteller nach gleicher Art produziert und in vielen unterschiedlichen Farben anbietet, problemlos miteinander mischen und kombinieren kannst.